Benjamin Fulford Wochenbericht


MI6 vermutet das die Kabalenherrschafft  innerhalb von drei Monaten zusammenbricht



Es gibt eine sehr reale Chance, dass die Khazarische Kabalenherrschaft in den nächsten drei Monaten zusammenbrechen wird, und alternative Machtstrukturen müssen rechtzeitig dafür bereitgestellt werden, so britische MI6-Geheimdienstquellen. Es wird erwartet, dass ab Oktober die Verhaftungen führender Kabbalisten in den USA eingeleitet wird, so die Quellen.


Quellen aus dem Pentagon sagten ihrerseits: "Die Kabale ist seit über zwei Wochen taub und blind, also sollten nach der Bestätigung durch den Obersten Gerichtshof von Brett Kavanaugh große Dinge passieren."


"Kavanaugh ist bereit, nach Yom Kippur am 20. September eimgesetzt zu werden, und am selben Tag kann US-Präsident Donald Trump Texte an alle Mobiltelefone senden, um noch mehr Menschen als wie bei Twitter zu erreichen." 


Darüber hinaus soll die FEMA auch die Notrufsendungssystem testen über alle Fernsehgeräten, so dass dies, wenn es mit drahtlosen Textalarmen kombiniert wird, "Trump erlauben wird, echte Nachrichten in Echtzeit zu verbreiten und Wahrheitsbomben fallen zu lassen".

Die genaue Art dessen, was dem amerikanischen Volk durch das Notrufsystem mitgeteilt wird, ist noch nicht klar. 


Letzte Woche kontaktierten Vertreter der Schweizer Bankiers in Zürich, des russischen FSB, des MI6, die japanische Königsfamilie und einer asiatischen Geheimgesellschaft letzte Woche. die White Dragon Society (WDS). Die Tatsache, dass diese Quellen, von denen viele seit dem Atom- und Tsunami-Terroranschlag vom 11. März 2011 aus Fukushima keinen Kontakt mehr hatten, plötzlich aus dem Holzwerk hervorsprudelten, ist ein deutlicher 


Hinweis darauf, dass etwas Großes bevorsteht.

CIA-Quellen, die mit den geheimen Basen in der Antarktis verbunden sind, sagen, dass der plötzliche Anstieg der Aktivität in der Geheimdienstgemeinschaft mit der plötzlichen Schließung von sieben Sonnenobservatorien in der letzten Woche in Verbindung gebracht wurde. Insbesondere sagen die Quellen:


"Das Sonnenobservatorium in Sunspot, New Mexico beobachtet seit dem Roswell-Vorfall die Sonne. Sie gehören zu einer besonderen netzunabhängigen Gruppe, die als "Die Wächter" bekannt sind. Es gibt mehrere dieser speziellen Observatorien, die strategisch auf dem Planeten verteilt sind.


"Sie haben Dateien voller Fotos und Videoaufnahmen der Wingmaker-Schiffe, die durch die Sonne kommen, sowie die großen Schiffe, die im Rahmen des Observe and Assist Humanity-Mandats der Galaktischen Föderation durchkommen.

"Der Kabale Deep State ist an die Wand gedrängt. Sie greifen jetzt nach dem letzen strohalm. Sie gingen hinein und packten alles aus Angst und Panik zusammen. Befehle wurden erteilt.

"Wir kennen das letzte Spiel noch nicht. Dies könnte sich gegen sie richten und als Hauptakt des Offenlegungsereignisses verwendet werden. "


Die Quelle sandte die folgenden drei Fotos der Beobachtungen, die zur Schließung der Observatorien führten.

Die MI6-Quelle sagte, die Observatorien seien geschlossen worden, weil sie einen offeneren Offenlegungsprozess durchführen wollten, um keine Panik oder Missverständnisse "unter der Oberflächenpopulation" zu verursachen.

In jedem Fall könnte dies mit einem enormen Anstieg der UFO-Sichtungen auf dem Planeten in der letzten Zeit zusammenhängen. Im Folgenden finden Sie Links zu zwei Beispielen in traditionellen Medien: 


Es gab auch einen beispiellosen Anstieg der tropischen Sturmaktivität, der mit der ungewöhnlichen Sonnenaktivität zusammenhängen könnte. Letzte Woche war die gesamte Tropenregion von Sturmgürteln bedeckt, von denen sieben groß genug waren, um benannt zu werden. 


Es ist sehr interessant, dass die Schweizer Bankiers in Zürich zum ersten Mal beschlossen haben, einen Botschafter für die WDS zu entsenden. Vincenzo Mazzara und Leo Zagami von der P2-Freimaurerloge haben dem Autor vorher erzählt, dass sie Bestellungen von in der Schweiz ansässigen Ausländern entgegennehmen, die von einer "Schwarzen Sonne" geführt werden. Der Schweizer Vertreter bestätigt, dass ihre Führung Befehle von "der Schwarzen sonne" erhalten hat "und dass sie mit ihnen durch" Gammastrahlen "kommunizieren."

Zu diesem Zeitpunkt schütteln Leser, die daran gewöhnt sind, dass der Bericht sich an reale Probleme hält, wahrscheinlich die Köpfe und fragen sich, ob jemand zu uns gekommen ist. Die Antwort ist, dass die Spurensicherung aus Primärquellen wie David Rockefeller, den Rothschilds, der britischen Königsfamilie, asiatischen Geheimgesellschaften usw. auf eine Art Kontrollnetz auf diesem Planeten mit Hauptsitz in der Schweiz hinwies.

Es kann gut sein, dass all diese umworbenen Weltraumsachen nur schall und Rauch sind, die dazu gedacht sind, eine kleine Kabale alter Männer (einige Quellen sagen, dass sie die "Ältesten von Zion" sind) vor den neugierigen Augen der Sklavenbevölkerung zu verstecken so lange sie herrschen.

Also, kehren wir zurück zu den strikten Hier-und-Jetzt-Fragen der Erde, wir können berichten, dass Vertreter von Bankenfamilien in Zürich, MI6 (dh der britischen Königsfamilie), dem Pentagon, der CIA, den asiatischen Geheimgesellschaften und dem russischen FSB alle der WDS sagten, dass sie die Durchführung einer massiven, mehrere Billionen Dollar schweren Kampagne unterstützen, um die Armut zu beenden und die Umweltzerstörung zu stoppen.


Um dies zu ermöglichen, muss die Kabale jedoch vollständig aus der Macht genommen werden. Kommen wir also zu den neuesten Entwicklungen auf diesem Gebiet zurück.


In den USA "könnte die Auslöschung des CBS-Chefs Les Moonves die Zionisten verängstigt haben, da sein Großonkel Israels erster Premierminister David Ben-Gurion war", so Pentagon-Quellen. Ben-Gurion wurde von neu freigegebenen Dokumenten als die Person geahndet, die die Ermordung von John Kennedy befahl. Vielleicht wird CBS dies nun dem verbleibenden Publikum melden, das immer noch an die Medien glaubt.

Darüber hinaus heißt es weiter: "Der Exekutivbefehl von Trump, ausländische Einwanderer zu sanktionieren, zielt mehr auf Israel als auf Russland oder Großbritannien, weil Israel in amerikanische Wahlen eingreift." Das Pentagon ist verärgert über den israelischen Premierminister Benjamin Netanjahu, der Mitt Romney 2012 offen unterstützt und Hillary Clinton im Jahr 2016. Die Einmischung, sagen sie, erfolgt über Finanz-Cut-Outs wie Haim Saban für die Demokraten und Sheldon Adelson für die GOP. Die Quellen sagen, "Hollywood / Wall Street / Silicon Valley Fundraising in der 5. Kolonne" unterstützt auch "Shills im Kongress wie die Senatoren Tom Cotton, Chuck Schumer und John McCain."


Darüber hinaus "hat der Trump-Handelskrieg mit China den Vorteil, die Wall Street zu schwächen, da jede Bank oder jeder Banker wie Jamie Dimon, die sich für China einsetzt, als nichtregistrierter ausländischer Agent verfolgt werden könnten, oder schlimmer", warnen die Quellen.

Die MI6-Leute wiederum meinen, ihr schlimmster Feind sei die Europäische Union und der schwarze Adel, der sie besitzt. Sie sagen, die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel sollte dazu gebracht werden, Ländern wie Polen und Ungarn eine Entschädigung zu zahlen, für das, was "ihre Blutlinie" (Hitler ua) ihnen angetan hat.

In diesem Zusammenhang ist es sehr interessant zu hören, dass der russische FSB kürzlich mit den Malteserrittern verhandelt hat, die in vielerlei Hinsicht der militärische Arm des P2-Freimaurer-Nexus sind, der die EU kontrolliert. Wir gehen davon aus, dass sie Schutz vor dem bevorstehenden angelsächsischen Streben nach Gerechtigkeit suchen.

Die anderen Leute, für die der FSB kürzlich gearbeitet hat, sind die saudischen Royals. Die FSB-Quelle würde nicht genau sagen, was sie kürzlich für die Saudis getan hat, außer zu bemerken, dass es "intensiv" war und über 100 Agenten involvierte. Da die Russisch-Orthodoxe Kirche zuvor einen heiligen Krieg gegen den radikalen Islam erklärt hat, könnte der folgende Artikel, der Pläne für die Hinrichtung älterer Wahab-Kleriker in betracht gezogen werden. 


Das andere wahrscheinlich damit zusammenhängende Ereignis war, dass die russisch-orthodoxe Kirche ein Schisma mit der orthodoxen Kirche im muslimisch besetzten Konstantinopel wegen ihrer Unterstützung des von den Nazis besetzten Regimes in der Ukraine hat. 


Denken Sie daran, dass die Russen seit Jahrhunderten den Osmanen und den Deutschen Konkurrenz gemacht haben. Auch waren die Nazis verantwortlich für die Schaffung der Muslimbruderschaft und des radikalen Islams als Mittel zur Untergrabung der anglo / französischen Herrschaft im Nahen Osten, so MI6 und CIA Quellen.

In Japan geschieht auch etwas, das zu einem Regimewechsel führen könnte. Es stellt sich heraus, dass die japanische Regierung in der Nähe des Epizentrums des jüngsten verheerenden Erdbebens in Hokkaido Kohlendioxid in den Boden pumpt. 


Mit anderen Worten, eine Sklavenregierung, die innerhalb des unwissenschaftlichen, Khazari-Mafia-Paradigmas existieren.

 "Kohlendioxid verursacht globale Erwärmung" die operation, löste ein Erdbeben aus, indem sie 150.000 Tonnen Kohlenstoff in den Boden injizierte. Das ist überall im japanischen Internet, aber natürlich bleiben die Unternehmensmedien still.

Nichtsdestoweniger tragen solche dummen Bewegungen zu dem sich abzeichnenden Konsens unter den rechten Machtmaklern bei, dass die Bank von Japan verstaatlicht werden muss. Dies würde eine wichtige Finanzierungsquelle für die Khazarische Mafia vernichten und würde auch ein automatisches Ende ihres Sklavenregimes in Japan bedeuten.

Während die Khazarische Mafia die Macht in der Welt verliert, ist es dringend notwendig, dass die verschiedenen Rebellengruppen, die für die planetare Befreiung kämpfen, konkrete Pläne für einen reibungslosen Übergang machen. Die WDS glaubt, dass ein solcher Übergang die Ankündigung eines Jubiläums erfordern wird, gefolgt von einer massiven Kampagne zur Wiederherstellung des Planeten. Auch wenn die WDS ein südafrikanisches Wahrheits- und Versöhnungskomitee unterstützt, sieht es so aus, als wären viele der Verbrechen der Khazarischen Mafia so schrecklich, dass Kriegsverbrechertribunale unvermeidlich sind. Lassen Sie uns sehen, was der Oktober bringt.


Quelle: benjaminfulford.net